Imagewerte von Nokia besser als Apple

Wie die Wirtschaftswoche schon vor einiger Zeit veröffentlich hat, ist Nokia mit seinen Lumia Smatphones an Apple vorbeigezogen. Jedenfalls, was die Imagewerte anbelangt.
Basis für den Imagewert ist eine Skala von -100 bis +100. Je höher der Wert, desto besser ist das Image bei den befragten Personen. Hier bekam Apple im Oktober 2011 noch +60 Punkte von dem YouGov Markenmonitor für den deutschen Bereich. Alleine in diesem Jahr verlor Apple weitere 15 Punkt und sank im Juli erstmals unter die 30 Punktemarke.

Mit dem Start der Windows Phones und dem Ausbau der Lumia Reihe konnte Nokia deutlich aufholen. Derzeit kratzen die Finnen an der +50 Punkte Marke was schon dahingehend beeindruckend ist, da Nokia noch vor einigen Jahren seht Stark abgestürzt ist. Hintergrund war damals die Schließung des Werkes in Bochum.

Interessant ist auch die Altersverteilung bei den Geräten. Während Apple bei den über 50 Jährigen noch gut im Rennen liegt, hat der Konzern bei den bis 30 Jährigen enorme Einbußen einstecken müssen. Entweder liegt es daran, dass Apple nichts neues mehr auf den Markt bringt, oder das Preis / Leistungs- Verhältnis einfach verschoben hat, und es den jungen Leuten zu teuer wurde.

Den kompletten Bericht könnt Ihr auf der Seite der Wirtschaftswoche lesen.


Kommentar verfassen