Vodafone Deutschland gehackt

Vodafone Düsseldorf

Vodafone Zentrale

Vodafone Deutschland hat soeben bekannt gegeben, dass das Unternehmen Ziel einer Kriminellen Handlung wurde. Unbekannte haben sich Zugriff auf die Server verschafft und über 2 Millionen Kundendaten entwendet. zu den betroffenen Daten zählen unter anderem Angaben zu Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer. Laut Vodafone sind allerdings keine Kreditkartendaten entwendet worden.

Zugänge, über die sich der oder die Täte zugriff verschafft haben, wurden bereits geschlossen, so dass laut Vodafone Deutschland derzeit nicht mehr die Möglichkeit besteht, in das System einzudringen. Der Angriff liegt nach Angabe von Vodafone schon einige Tage zurück, wurde aus ermittlungstechnischen Gründen aber erst jetzt bekannt gegeben. Alle betroffenen Kunden werden von Vodafone informiert und erhalten umfassende Unterstützung, um eventuelle Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

Mittlerweile wurde ein Tatverdächtiger festgenommen und eine Hausdurchsuchung angeordnet.

Die komplette Stellungnahme von Vodafone ist hier zu finden:
http://www.vodafone.de/privat/hilfe-support/kundeninformation.html?icmp=Privatkunden%3A217142%3A%3A1


Kommentar verfassen