Xbox: Sprachsteuerung externer Geräte

Xbox OneBei der Vorstellung der Xbox wurde gezeigt, dass die neue Xbox per Sprachsteuerung das Programm wechseln kann, von einer App zur anderen schaltet oder auch Spiele komplett beendet oder startet. Wie das Zusammenspiel mit externen Geräten aber funktioniert, blieb bisher im Verborgenen.

Um Zugang zu den Geräten wie z.B. dem Fernseher oder dem Receiver zu erhalten, hat Microsoft den Kinect Sensor mit einer Infrarot-LED Leiste ausgestattet. Diese soll es ermöglichen, Steuersignale an die externen Geräte zu senden, wie es von einer üblichen Fernbedienung bekannt ist.
Dazu hat Microsoft eine Software entwickelt, die auf Sprachbefehle reagiert und die Funktionen einer Universalfernbedienung übernimmt. Wichtig für die Funktion ist, dass es einen entsprechenden Code für das zu steuernde Gerät gibt. Dieser Code wird in der Xbox gespeichert. Wird zum Beispiel der Befehl „TV Volume up“ gegeben, sendet die Konsole ein Signal über den IR-Blaster raus um den Fernseher zu steuern.

Dies soll auch funktionieren, wenn dieser sich nicht im direkten Sichtbereich des Fernsehers befindet, sondern die Signale von einer Wand reflektiert werden. Für Geräte, die sich in einem Schrank ohne einen möglichen Sichtkontakt befinden, hat Microsoft die Konsole mit einem rückseitigen Anschluss versehen. Hier kann ein IR-Extender angeschlossen werden, der dann im entsprechenden Schrank platz findet.

In wie weit auch komplexere Befehle, wie z.B. die Aufnahme einer Sendung, über die Konsole an die verbundenen Geräte gesendet werden kann, bleibt abzuwarten. Zweifelsohne ist dies aber ein weiterer Schritt in Richtung Heimautomation


0 Gedanken zu “Xbox: Sprachsteuerung externer Geräte

  1. Pingback: Cortana nicht nur eine Sprachsteuerung für Windows Phone | wpgadgets

  2. Pingback: Infrarot Ausgang - Xbox One

Kommentar verfassen