Xbox One: Spiele bald schneller starten?

Xbox OneDem ein oder anderen Nutzer ist es bereits etwas sauer aufgestossen, dass man teilweise erst 30 Minuten warten muss, bis man auf der Xbox One ein neu erworbenes Spiel das erste mal starten kann.
Dies hängt teilweise damit zusammen, dass das Spiel oder zumindest ein Teil erst auf der Festplatte installiert sein muss, bevor man es starten darf. Gibt es für dieses Spiel aber bereits Updates vom Hersteller, wird der Start des Spiels so lange unterdrückt, bis diese installiert sind. Das besagte Update wird allerdings erst installiert, wenn sich das komplette Spiel auf der Festplatte befindet. Der gesamte Prozess kann dann schon einmal gut 30 Minuten in Anspruch nehmen, bevor man Hand an den Controller anlegen darf.

Genau über dieses Verhalten beschwerte sich ein Nutzer direkt bei Phil Spencer über Twitter und bekam eine Antwort. Auch Phil Spencer ist der Meinung, dass die Installation deutlich schneller von statten gehen, so dass innerhalb kürzester Zeit durch die partielle Installation mit dem Spiel begonnen werden kann.

Ob Microsoft daran in naher Zukunft durch ein Update etwas ändern kann, wurde aber nicht mitgeteilt. Demnach bleibt vorerst nur die Hoffnung, dass dies in einem der nächsten Updates berücksichtigt wird.


Kommentar verfassen