Microsoft WebApps optimiert

Microsoft WebAppsStill und heimlich hat Microsoft seine Web-Apps für Word, Excel und OneNote aktualisiert. Gut zu erkennen ist hier eine deutliche Optimierung in Richtung Touch-Bedienung. Auch neu hinzu gekommen ist die Möglichkeit der Hilfeleistung. Hier kann man in das neu enthaltene Feld „Was möchtest Du tun“ eine Aktion eingeben und die Hilfe bietet dann verschiedene Möglichkeiten der Ausführung an.

Auch die Apps für Excel und OneNote machen einen deutlich bedienerfreundlicheren Eindruck, zumal man ja immer öfter mit dem Tablet auf diese Dienste zugreift.

Um die Office WebApps nutzen zu können ist ein Microsoft Account notwendig. Mit diesen kann man über den Skydrive Ordner neue Dokumente anlegen und gelangt somit direkt in die entsprechende WebApp.


Kommentar verfassen