Samsung Ativ S Speicher mit GDR3

Bereits recht viele Nutzer haben das GDR 3 Update für ihr Samsung Ativ S ausgerollt bekommen. Ob das GDR3 Update nun aber zurück gezogen wurde, konnte noch nicht bestätigt werden. Grund dafür soll, dass das Speichermanagement sei, was nicht funktioniert und das Gerät im schlimmsten Fall unbrauchbar macht.

Hintergrund dabei ist, dass das Windows Phone System den einzelnen Apps einen bestimmten Teil des Speichers zur Verfügung stellt, wo Daten abgelegt werden. Dabei handelt es sich um Bilder, Musik oder von der App verwaltete oder heruntergeladene Daten. Auf diesen Bereich des Speichers haben die Apps dann Zugriff um um ggf. auch wieder Platz zu schaffen.
Mit dem GDR 3 verhält es sich allerdings so, dass der für das System reservierte Speicher gefüllt wird, worauf Apps und Anwendungen in der Regel keinen Zugriff haben und somit auch keine Freigabe des Speichers mehr möglich ist.

Im schlimmsten Fall führt dieses Verhalten dann dazu, dass das Gerät nicht mehr nutzbar ist. Auch ein Hardreset, also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen hilft in diesem Fall nicht.

Wann Samsung diesen schwerwiegenden Fehler beseitigt, bleibt abzuwarten. Betroffene Kunden sollten sich Im Falle eines Problems allerdings an den Support wenden und um Hilfe bitten.

UPDATE: Bisher konnte ich noch keine offizielle Stellungnahme von Samsung bekommen, ob das Update für die Ativ Serie gestoppt wurde. Einigen Nutzern berichten ,dass das Update noch immer angeboten wird. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte aber vorerst von einem Update absehen.

UPDATE 1.2.2014: Eine an den Presseservice gestellte Frage wurde direkt an Samsung weitergeleitet. Eine Antwort steht weiterhin aus.

UPDATE 10.02.2014: Das GDR3 Update ist derzeit nicht mehr verfügbar.
LINK


0 Gedanken zu “Samsung Ativ S Speicher mit GDR3

  1. Pingback: Samsung Ativ S GDR3 nicht mehr verfügbar | wpgadgets

Kommentar verfassen