Mit dem Windows Phone remote auf Rechner zugreifen

rdp_logoVon unterwegs aus auf einen Windows PC zugreifen, ein wunderbares Feature. Mit der Bluetooth Maus- und Tastaturunterstützung, die mit Windows 10 Mobile kommt, noch weitaus sinnvoller.

Die kleine Anleitung hier gilt gleichermaßen für mobile Geräte mit Windows (auch RT), wenn man zum Beispiel auf die leistungsstärkeren Ressourcen des Heim PC zurückgreifen möchte.

Host Vorbereitung:

Zunächst bringt alles nichts, wenn der Host Rechner nicht für Remote- Desktop Zugriffe vorbereitet wurde. Um alle Windows Systeme ab Vista mit nur einer Beschreibung abzudecken, greife ich per Suchleiste auf die Tools zu. Es gibt- wie immer unter Windows- noch andere Wege.

taskleiste_suche

Zunächst erlauben wir den Remote- Zugriff auf unseren Heimrechner. Es reicht schon remote in die Suchleiste zu tippen, aus den Vorschlägen greifen wir uns Remotezugriff auf den Computer zulassen.

Im Remote Reiter rechts oben  muss nun der Haken bei Remoteunterstützungsverbindungen mit diesem Computer zulassen und Remoteverbindung mit diesem Computer zulassen. Achte darauf, dass sonst nichts weiter markiert ist und bestätige mit dem OK Button. In der Firewall kannst du prüfen, ob die Remoteunterstützung erfolgreich aktiviert wurde.

rdp_rechte_fw

Im Heimnetz reicht es jetzt, wenn du in der Remote Desktop App den Rechnernamen als Ziel angibst. Willst du außerhalb deines Heimnetzes eine Verbindung herstellen, brauchst du zunächst deine IP, die dein Anbieter dem Router des Zielnetzwerkes gegeben hat. Die steht entweder im Router (zum Beispiel bei der Fritz.Box unter Internet), oder du kannst sie auch bei Seiten wie etwa http://eigene-ip.de/ ermitteln lassen.

Im Router muss gegebenenfalls noch der Port 3389 freigegeben werden (Fritz.Box: Internet> Freigaben> Portfreigaben> MS Remotedesktop> An Computer> Hostrechner auswählen). Das war es Hostseitig.

Verbindung mit dem Host:

rdp_appZunächst brauchst du die App aus dem Store. Wer im Unternehmensumfeld zum Beispiel Rechner über ein Gateway erreichen möchte, muss derzeit zur Beta Version der Remote Desktop App ausweichen. Das geht mit dem rdp_app_betastable Release nicht (mehr), weshalb diese Version von Administratoren auch recht negative (aber für Admins typisch überzogene) Bewertungen erhielt.

 

In der App nun das (+) drücken und die zuvor ermittelte IP eingeben. Auf meinen Screens sehr ihr nun **********.selfhost.eu. Kurze Erklärung: Viele Provider (insbesondere die Anbieter über die Telefonleitung) veranlassen Nachts eine Zwangstrennung, um die DHCP IP Adressbereiche möglichst frei zu halten. Dadurch erhaltet ihr eine neue IP. Bei vielen Kabelanbietern dagegen habt ihr eine sehr lange IP Lease Time. Jedenfalls wären die Rechner nicht ewig über die ermittelte IP erreichbar.

Es gibt aber verschiedene DynDNS Anbieter, Selfhost zum Beispiel ist für diese Belange kostenlos. Wenn ihr euch dort ein Konto erstellt und die Daten im Router einpflegt (wieder am Beispiel Fritz.Box: Internet> Freigaben> Dynamic DNS), könnt ihr euch mit einem Domainnamen anmelden. Die Anbieter prüfen regelmäßig, ob sich eure IP geändert hat und leiten euch dann direkt zum Router.

rdp_setting

Besser mit Windows 10 Mobile

Viel interessanter wird die RDP Geschichte noch mit Windows 10 Mobile, da das Betriebssystem Maus- und Tastaturunterstützung mitbringt. Zugegeben, die Bedienung mit der Maus ist immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, da man nun mit dem Mauszeiger des Smartphones sozusagen den Zeiger des Hostrechners greifen muss, aber es ist noch weit komfortabler (Bzw. stellenweise damit überhaupt erst möglich), als zu versuchen dort mit dem Finger irgendetwas rumzuschubsen.

rdp_settings_mouse

Fazit

Für verschiedene Szenarien sehr hilfreich. Nichts für komplexe Aufgaben, da würde ich dann doch den Kontakt zu einem Rechner suchen, für kleinere Eingriffe, Überwachung oder etwa das Anstoßen von Aufgaben, Download anwerfen etc. perfekt.

 


Ein Gedanke zu “Mit dem Windows Phone remote auf Rechner zugreifen

Kommentar verfassen