Windows Phone Bootloader gehackt, Weg für Custom ROMs frei

hacked_lumias_prevÜber Nacht ist ein Tool aufgetaucht, mit dem es möglich sein soll Custom ROMs auf Windows Phones einzuspielen. Der XDA Hacker Heathcliff hat ein Tool Namens Windows Phone Internals zum Download zur Verfügung gestellt, dass es erlauben soll sich Administratoren- Rechte auf sein Telefon zu verschaffen und den Bootloader auszuhebeln.

 

Im Tool selber werden auch direkt die Modelle und Firmware Revisionen präsentiert, mit denen der Hack funktionieren soll:

hacked_lumias

Zudem kann das Tool scheinbar Backups erstellen und man kann das Telefon auch mit der original Firmware zum Restoring flashen. Beim Download werden eine exe Datei und im SDK (Software Development Kit) Ordner ein Treibercontainer zur Verfügung gestellt.

Die Software unterstützt die meisten Modelle mit Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile. Ab hier müssten aber zunächst ROMs entwickelt werden.

Da wir grundsätzlich von der Nutzung abraten, verzichten wir an dieser Stelle auf einen Direktlink zum Tool. Für Entwickler sicher eine spannende Geschichte, sicherheitstechnisch aber eher zweifelhaft. Wir sind gespannt ob Microsoft reagiert, und wenn ja, wie? Im Gegensatz zu Android ist Windows Phone oder Windows 10 Mobile ja nicht Open Source und eine Veränderung des Quellcodes innerhalb der ROM’s dürfte somit untersagt sein.

Auf Youtube gibt es auch bereits zwei Videos, in denen demonstriert wird, wie das Tool arbeitet:

hacked_lumias_2

Quelle: Windows Central


Kommentar verfassen