OneDrive- Wie man durch zwei Klicks dann doch nicht downgraded wird oder- Rolle rückwärts

OneDriveBöse Worte fanden die meisten Nutzer zu der vergangenen Ankündigung, dass der kostenlose Speicherplatz auf OneDrive auf 5 GB geschrumpft wird.

Die entgültige Löschung der 15 GB Camera Roll werden gleich mit gestrichen. 20- 15, ziemlich derb. Insbesondere, weil Microsoft mit dem Cloud Speicher seine Smartphones beworben hat.

Vor etwa einem Monat verkündete Microsoft, der unlimitierte Speicher zu Office 365 Paketen sei Geschichte, tatsächlich gab es den aber auch nur für kurze Zeit Ende 2014 zum Abonnement.

Dazu haben wir berichtet. Microsoft begründete die Maßnahmen damit, dass die Speicher nicht entsprechend genutzt wurden. Ich habe mich aus diesen Diskussionen rausgehalten, da es mich nicht betroffen hat. Die Business Pläne stellen mir (tatsächlich) mehr zur Verfügung, als ich brauche.

Letzten Endes hielt ich es eher für eine Marketing- Strategie, und las man in Foren und Blogs, ging diese auf. Was viele für selbstverständlich hießen, war wieder im Gespräch. Scheinbar hatte ich damit nicht ganz unrecht: jetzt wird zurück gerudert!

Mag natürlich auch sein, dass Microsoft den kostenlosen Speicher nur denen zur Verfügung stellen möchte, die diesen auch nutzen wollen. Nun tauchte die Unterseite Bonus auf der Seite, die eigentlich zum Wechsel von SkyDrive auf OneDrive eingerichtet wurde, nämlich unter der Subdomain Preview auf OneDrive.com.

onedriveDort ist es ganz einfach mit zwei Klicks möglich, sich vom Downgrade verschonen zu lassen. Also, don’t Panic!

onedrive2Einfach auf https://preview.onedrive.com/bonus/ gehen, gegebenenfalls noch anmelden und alles bleibt beim alten!


Kommentar verfassen