Off Topic: Aufdringliche Upgrade PopUps auch im IE bei Servern, geht’s noch?

server_bitte_updaten_prevDie immer aufdringlicher werdende Windows 10 Upgrade Werbung kennen alle, die noch kein Windows 10 haben.

Da stößt man direkt auf der MSN Seite zum Beispiel auf ein großes PopUp, dass direkt zur Installation verlinkt. So weit, so schlecht, wie es viele Nutzer sehen. Ich kenne das, im Unternehmen haben wir auch noch Windows 7 Clients.

Heute habe ich mir hier zur Aufgabe gemacht, einen Windows Server 2012R2 frisch als VM zu aufsetzen, um Exchange Server 2016 TP4 zu evaluieren. Das ist soweit auch passiert. Nachdem also alles aufgesetzt wurde, muss ich für die Exchange Konfiguration über den Browser an die OWA Web Oberfläche.

Also öffne ich den Internet Explorer, und lande auf der voreingestellten MSN Startseite. Da kommt mir doch glatt das PopUp entgegen, weil das dämliche  Skript anscheinend denkt, ich sei ein Windows 8.1 Client:

server_bitte_updatenMacht man sich jetzt den Spaß und klickt auf den in Großbuchstaben gehaltenen (für mich heißt das im Netz ja schreien) Upgrade Button, wird man auch hier noch direkt zum Download geleitet.

Erst nachdem tatsächlich die Windows 10 Update Routine startet und die Version geprüft wird, wird man auf die Inkompatibilität hingewiesen, na immerhin! Auf dem Server 2012 R2, geht’s noch?

server_bitte_updaten3

 

 

 


Kommentar verfassen