Garmin Connect Universal-App für Windows 10 / Mobile erschienen

garmin_connect KopieWindows 10 bringt einen deutlichen Aufschwung im Appstore. Auch die mobilen Geräte profitieren davon. So hat Garmin als einer der großen Hersteller von Fitnesszubehör nun seine Garmin Connect App als universal App in den Store gebracht.

Es ist somit möglich, sämtliche Fitness Daten sowohl auf dem Computer oder Tablet mit Windows 10 als auch auf dem Windows 10 Mobile Smartphone von kompatiblen Geräten abzurufen.

Unter Windows 10 Mobile besteht darüber hinaus noch die Möglichkeit, diverse Informationen, wie Nachrichten, Anrufe, Wetter etc. auf dem Fitnessarmband / -Uhr anzeigen zu lassen.

GarminIm App Store hat die Garmin connect App bisher durchweg positive Bewertungen bekommen und ist somit ein weiterer großer Meilenstein der bei Geräten, die in Verbindung mit Windows und Windows Mobile funktionieren.

Als kompatible Geräte zur Garmin Connect App werden im übrigen folgende Geräte mit den genannten Features angeboten.

Funktionen vívofit vívofit 2 vívosmart vívoactive
Schritte / Distanz / Kalorien / Uhrzeit / Datum
Individuelles Tagesziel
Inaktivitätsbalken/­Alarm Akustisch
Schlafanalyse
Mit Herzfrequenzsensor3 kompatibel
Garmin Connect™
Kabellose Synchronisierung
Automatische Synchronisierung
Stoppuhr
Beleuchtetes Display OLED
Smart Notifications
Vibrationsalarme
Touchscreen Farbdisplay
„find my phone“ (Suchfunktion)
VIRB-Fernbedienung
Music Player-Bedienung
GPS-fähig
Integrierte Sportfunktionen
Connect IQ™ kompatible
Batterie-/Akkus-Laufzeit 1 Jahr 1 Jahr Bis zu 7 Tage Bis zu 3 Wochen / 10 Stunden mit GPS
vívofit vívofit 2 vívosmart vívoactive

VivoSmartSpitzenreiter unter den Geräten dürfte eindeutig die Garmin Vivoactive sein, welche aktuell zu einem Preis von 169€ erhältlich ist. Etwas günstiger (119€) geht es mit dem Garmin VivoSmart Armband, welches über ein lägliches Touchdisplay verfügt.

Da Garmin kein unbekannter unter den Anbietern solcher Gadgets ist, darf man getrost davon ausgehen, dass der Support für die Windows Plattform weiter ausgebaut wird und somit eine volle Unterstützung gewährleistet ist.


Kommentar verfassen