Neues Jahr, neue Gerüchte, neue Funktionen: Redstone für Windows 10 Mobile

redstone-02_storyDas Jahr 2016 steht bei Microsoft bezüglich der Betriebssysteme komplett im Zeichen von Redstone, dem nächsten Meilenstein des Windows 10 Betriebssystems.

In diesem Zusammenhang kommen nun auch die ersten Gerüchte bezüglich der Erweiterungen und Änderungen auf.

 

So will NokiaPowerUser in Erfahrung gebracht haben, dass mit Redstone der Landscapemodus auf dem Startbildschirm Einzug halten soll.

Auch eine Erweiterung des Action Centers steht auf dem Plan. Dieses soll individueller anpassbar werden und die Steuerung des Musikplayers erlauben. Auch sollen dort interaktive Elemente, wie immer diese aussehen sollen, untergebracht werden.

Auch an den Kacheln soll geschraubt werden. Diese sollen auch interaktiv werden und in weiteren Größen konfigurierbar sein.

In Bezug auf die Continuum Funktion sollen weitere Apps angepasst werden und somit die Funktion der Universal Apps ausgebaut werden. Im Vordergrund werden hier die Microsoft eigenen Apps wie OneDrive, Groove etc. stehen.

Redstone soll in 2016 in zwei Wellen (RS1 und RS2) auf den Geräten Einzug halten.
Wie der Wahrheitsgehalt dieser Nachricht zu bewerten ist, bleibt jedem selbst überlassen.

In Bezug auf die Apps ist das meiner Meinung nach aber nicht mit Redstone in Verbindung zu bringen, sondern einfach die Folge der allgemeinen Umstellung auf Universal Apps und die damit in Verbindung stehende einfachere Wartung.

Via: DrWindows


Kommentar verfassen