Datenverbrauch unter Windows 10 Mobile trotz WLAN

DatenverbrauchDer Datenverbrauch unter Windows 10 Mobile spaltet momentan mal wieder die Gemeinde. Wo einige Nutzer keine Auffälligkeiten feststellen können, berichten andere von einem deutlich zu hohen Datenverbrauch, welcher trotz einer bestehenden WLAN Verbindung stetig ansteigt.
Ich selber habe innerhalb eines WLAN Netzes keinen großartigen Verbrauch feststellen können. Aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist, so dass trotz WLAN einige MB über das Datenvolumen laufen. Festgestellt hatte ich den übermäßigen Nutzen nach der Freischaltung der Skypeintegration innerhalb der Nachrichten (Unterhaltungen) App. Hilfe brachte nur das Abschalten der Hintergrundfunktion für diese App, da sich ansonsten der Akku beim zuschauen leerte und das Datenvolumen immer geringer wurde.
Da heute der 01.02. ist und mit Monatsbeginn das Volumen auch in der App für die Datenverbindung auf 0 gestellt wurde, habe ich den Verbrauch einmal beobachtet. Alle Apps verhalten sich vollkommen normal. Was allerdings etwas auffällig ist, ist der Datenverbrauch des Systems. Dieser stieg von morgens 6:15 bis zum frühen Nachmittag auf ca. 5MB an, ohne das Geräte genutzt zu haben (4 Nachrichten per WhatsApp). Auch der Akku leerte sich in einem sehr rasanten Tempo, was ich ansonsten nicht kenne. Bereits um ca. 11:00 Uhr betrug der Ladezustand des Akkus nur noch 33% was ich allerdings auf die äußerst schlechte Netzabdeckung von gerade einmal „E“ zurückführe.

Insider Build auf der Zielgerade – App-Updates im Store

windows_insiderMan merkt zur Zeit ganz deutlich, dass Windows 10 Mobile auf der Zielgerade ist und kurz vor der Veröffentlichung steht. Viele Apps, welche auch das System betreffen bekommen ein Update. Microsoft arbeitet zur Zeit mit Hochdruck an den letzten Vorbereitungen für den Start des Windows 10 Mobile Updates. Am gestrigen Abend wurden beispielsweise einige Apps aktualisiert.